Geschichten vom Weltenrand – Lesungen

Lesungen im Dezember Im Dezember – noch “rechtzeitig” vor Weihnachten – bin ich erstmals unterwegs, um mein Buch vor zu stellen. Einige schöne, passende Orte konnten gefunden werden für meine “musikalischen Lesungen”. Die Termine findet man ja komplett auf der =>Terminseite. Den Anfang habe ich ja schon gemacht, im Leezder Kulturforum, einer Einrichtung, mit der ich ja seit ihrer Eröffnung […]

Weiterlesen

Geschichten vom Weltenrand – Buch erschienen

Das angekündigte Buch “Geschichten vom Weltenrand” ist ab sofort in jeder deutschen Buchhandlung (ggf. Bestellung direkt beim Verlag) sowie über Amazon erhältlich – oder =>hier bei mir im Shop.   Das Buch Der “Weltenrand” – das ist die Grenze unserer Alltagswelt, in welcher wir wissen, wo oben und unten ist, wo das Jetzt ist und das Gleich anfängt. Dahinter ist […]

Weiterlesen

Verlag gefunden – Geschichten vom Weltenrand

Geschichten vom Weltenrand Am Weltenrand ist man schon ein bisschen, hier in Norden/Ostfriesland, wo man erst eine Stunde lang nach Deutschland fährt, bevor man sich dann überlegen kann, wo man eigentlich hin will. Aber wo sonst sollte man auch “Geschichten vom Weltenrand” schreiben? Verlag Seit gut einem Jahr war ich auf der Suche nach einem “passenden” Verlag für meine “Märchenhaften […]

Weiterlesen

Em Huisken – Salzküstenfolk und Geschichten im Sagenton

Salzküstenfolk Musik der nordischen Küsten, der rauen Winde und der Weite: das ist Em Huisken’s Salzküstenfolk. Wie die ur­tümliche friesi­sche Musik geklungen haben mag, weiß heute nie­mand mehr. Em Huisken sucht nach diesem Klang, und läßt sich dabei von keltischer Musik aus der Bre­tagne, Schottland, Irland, Wales, Cornwall usw. inspi­rieren. Der Multiinstrumentalist (Gitarre, Ak­kordeon, Gesang, Bombar­de, Loopmachine u.a.) entwirft ein […]

Weiterlesen

Jahreswechsel 2015/2016

Was ist, vergeht – die Signatur des Tages verlangt von jedem mehr als bloß, was war. Was du im Innersten erstrebst, ertrag es Und bring es dienend deinem Leben dar. Im Innern wabern Nebel und verdecken in der Zerstörung Rauch das Schreckgesicht. Schau es dir an: die Flammen lecken den kalten Blick aus diesen Zügen nicht. Doch ohne ihn, der […]

Weiterlesen

Auf zu neuen Wegen!

Auf! – klingt es wieder, auf zu neuen Wegen! Und sind die Wege denn auch noch so weit. Denn überall will Neues sich nun regen, und wartet auf das Zeichen: es ist Zeit! So lausche gut, und lass dein Ohr nicht täuschen, gerad das Leise hört sich oftmals  – gut, und wer betäubt von lärmenden Geräuschen nach vorne taumelt, weiß […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5