CD jank frison

Mit der Musik und mit Ostfriesland bin ich seit Kindertagen verbunden. Auf einer ostfriesischen Insel begegnete mir ein ausgezeichneter Boogie-Pianist, der auf einem alten, verrosteten und verstimmten Akkordeon etwas Grandioses spielte. Meine Eltern sorgten dann dafür, daß ich ein Akkordeon und den entsprechenden Unterricht bekam …
Seit mehr als 20 Jahren lebe ich nun in Ostfriesland, aber noch immer weckt es meine Sehnsucht – ebenso wie die Musik, vor allem die bretonische. So ergibt sich der Name „jank frison“.

Depuis mon enfance, je suis attaché à la musique et à la frise orientale. C’est sur une des îles frisonnes, que j’ai croisé un pianiste Boogie, qui jouait merveilleusement sur un vieil accordéon tout rouillé ; j’étais fasciné. Peu après, mes parents m’ont offert un accordéon ainsi que des cours…
Maintenant, je vis en Frise orientale depuis plus de 20 ans. Sa nostalgie, ainsi que la musique (bretonne et autre) sont mes sources d’inspiration. D’où le nom „jank frison“ (nostalgie frisonne).

I have been in touch with music and with Eastfrisia since my early childhood. I met a boogie-pianist on an eastfrisian island, playing something on an old, rusty accordion. My parents quickly found an accordion and the music lessons for me…
Today, I’m living in Eastfrisia since more than 20 years, but still it’s making me yearn – as does the music, especially breton music. This is why the album is called „jank frison“(frisian yearning).

Trackliste
01. Dream of Freedom
02. The Night
03. The Difference
04. Your life goes on
05. Someone
06. Down River

07. Mien Eiland in de Wind
08. Too vööl van heel nix
09. Boorden van Salt
10. Buhske di Remmer
11. Dunker-griese Stünnen, Dagen
12. Freeske Freeiheid

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .