Lieder zur Lage – digitale EP erscheint in Kürze

image_pdfimage_print

Die Lage insbesondere der ausübenden selbständigen Künstler vor allem im Bereich Musik ist ja seit Anfang 2020 nur immer bedrohlicher geworden: die völlige Prekarisierung ist entweder erfolgreich vonstatten gegangen oder geschieht in Kürze. Wie viele nach der „Pandemie“ noch übrig bleiben, steht in den Sternen; nur die offiziell Angestellten, also bei großen, renommierten Orchestern haben ja irgendetwas, z.B. Kurzarbeitergeld. Das sorgt dafür, dass die Crème de la Crème dann auch anschließend noch ihre Opern und großen Konzerte für astronomische Eintrittspreise genießen kann – sehr ansprechend auch, dass dann durch die 50%-Belegung mehr Platz in den großen Konzertsälen ist und nicht so viel Volk herumläuft. Der Rest von Kunst und Kultur kann offenbar weg – so konnte und kann man ja den Eindruck gewinnen.

Dass die ganze Situation offenbar als Krieg aufgefasst wird – manche meinen einen Krieg gegen ein Virus (Macron), andere sprechen von Krieg der Regierungen gegen die eigene Bevölkerung – macht die Sache nicht einfacher. An anderer Stelle habe ich ja in diversen Artikeln Versuche unternommen, die aktuelle Weltsituation denkend zu durchdringen. Eine musikalische Umsetzung fehlte noch. Da habe ich dann einen Text meines Vaters Jam Brede vertont, den er in den Jahren nach dem letzten großen europäischen Krieg verfasste. Zwei eigene Lieder gruppierten sich dazu, und fertig waren die „Lieder zur Lage“. Diesmal – für mich ja ansonsten ganz untypisch – alles auf Hochdeutsch. Die Lieder werden nun in Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Label Timezone am 18. Juni 2021 digital veröffentlicht.

Die Situation entsprechend entstand das Ganze solo und im Homeoffice; durch die Hilfe von Norbert Franke kam ich in den Genuß der Ergänzung durch den Gesang von Iris und Petra, und ein Video „Lieder zur Lage – Vorstellung aktuelle digitale EP“ entstand, um schonmal vorab auf die Sache aufmerksam zu machen. Herzlichen Dank, Norbert!

Hier ist es:

Ergänzung am 17.6.2021: Und hier gibt es die Lieder dann im Ganzen zu hören: https://timezonerecords.lnk.to/liederzurlage

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .