Offene Bühne in Norden

Ab Donnerstag, dem 11. Dezember 2014 soll es in Norden regelmäßig eine Offene Bühne geben, die dann auch in eine Art Session auslaufen kann. Alle Musiker sind also herzlich willkommen! Die Sache schiebt Em Huisken in diesem Winter mit an, indem er die ersten Male als Opener zur Verfügung steht, also die Bühne eröffnet. Und ein bisschen trommeln tut er natürlich auch …

Stattfinden soll das ganze in einer urigen Raucherkneipe in der Brückstraße: dem Âlde Piano, seit dem Frühjahr unter der Leitung von Annette Panhuis, die selber viel für friesische Eigentümlichkeiten und Mittelalterleben übrig hat. Verstärkeranlagen sind bei der Offenen Bühne vorerst nicht geplant – das macht die Sache immer unpersönlicher und komplizierter, was aber hier nicht erwünscht ist. Dann kann die Sache sich auch viel einfacher zum gemeinsamen Musikmachen entwickeln am Abend ….

Willkommen ist grundsätzlich jeder, der etwas Musikalisches darbieten oder beim gemeinsamen Musizieren mitspielen möchte. Wenn es mehr als ein oder zwei Lieder sind, ist eine Voranmeldung sinnvoll. Stilistische Grenzen gibt es nicht; am liebsten gehört werden aber eigene Kreationen.

Wer zuhören möchte ist natürlich gerade auch willkommen. Für die Musiker soll es einen kleinen Obolus geben, darum geht im Laufe des Abends der Hut herum. Da kann man dann seine Wertschätzung beim möglichst geräuschlosen Hineinwerfen von etwas Geld ausdrücken ….

Hier Eindrücke von der Kneipe:

alde_piano_aussen alde_piano_innen

Wer also Lust und Zeit hat: vormerken für den ersten Donnerstag im Monat!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .