Weltenrand

Em Huisken - WeltenrandEm Huisken‘s musikalische Lesungen sind anders: eine inszenierte Collage aus freier Erzählung, Liedern und gestalteter Lesung meist eigener Texte in Hoch- und Niederdeutsch. Eine Art Gesamtkunstwerk, das seine eigene Geschichte erzählt, eine besondere Stimmung aufruft und hinweist auf die Geheimnisse, die man nur am Rand der Welt kennen lernen kann.

 

 

 

 

 

Buchcover Geschichten vom WeltenrandDer „Weltenrand“ – das ist die Grenze unse­rer Alltagswelt, in der wir wissen, wo oben und un­ten ist, wo das Jetzt ist und das Gleich anfängt. Da­hinter ist die Weite der See, oder die Welt unserer Träume, oder das Land hinter dem Nordwind, ein Land jedenfalls, in dem es Mächte und Wesen gibt, die wir uns nicht so einfach erklären können. Am Weltenrand begegnet man ihnen manch­mal. Dann kann man davon erzählen, was sich zuge­tragen hat und wie es einem dabei ergangen ist.

 

 

 

Foto: Annele Rewerts

=>hier den Text als .pdf-Datei herunterladen

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*