Lesungen

Em Huisken - Lesungen

Foto: Annele Rewerts

Lesungen sind eigentlich eine Hilfsform beim Erzählen. Wenn Inhalt und Gestalt einer Geschichte oder eines anderen Textes wegen Ihres Umfangs oder ihrer besonderen Gestaltung nicht unmittelbar aus dem aktuellen Erleben des Erzählers kommen können, so muss ein geschriebener Text zu Hilfe genommen werden.
Zum Erlebnis können Lesungen aber besonders dann werden, wenn der Vorleser den Text innerlich zum Leben bringen kann, weil er sich intensiv damit verbunden hat.
Das ist meine Richtschnur.

Ich verbinde darum gerne das Lesen mit musikalischen Einlagen, Gedichtrezitationen, Musikstücken oder Liedern, die das Erleben vertiefen können.

Beispiele für bisher von mir veranstaltete Lesungen finden Sie im Menü rechts auf dieser Seite. Leseproben aus meinen eigenen “Geschichten vom Weltenrand” finden Sie => hier.

Für Veranstaltungen gemeinsam mit dem Küstenkrimi-Autor Hardy Pundt habe ich eigens zu seinen Büchern passende Lieder verfasst.

Mehr zum Thema