Premiere beim Friesentreffen am Upstalsboom

Das diesjährige Treffen der Friesen am Upstalsboom war wieder eine Steigerung: mehr als 100 Menschen fanden den Weg zu diesem besonderen Ort, es wurde Wesentliches über die friesische Kultur früher und heute gesprochen. und auch wir – das Duo “jank frison”-  durften dabei sein, diesmal mit einer Premiere. Musik in dieser Richtung möchten wir in der Zukunft noch mehr bringen.

Hier die Ankündigung des Friesischen Forums (Veranstalter) Ankündigung für die Presse:

Premiere am Upstalsboom
„jank frison“ spielt Dienstag nach Pfingsten mit altfriesischen Texten

Zur Veranstaltung zum „höchsten gesamtfriesischen Feiertag“ am Dienstag nach Pfingsten am Upstalsboom können die Besucher nicht nur Reden erwarten. Es gibt auch einen musikalischen Teil im Programm, der vom Duo „jank frison“ aus Norden gestaltet wird.
“jank frison” bringt friesisch-keltischenDuo jank frison Folk – ein ganz eigene Synthese von ostfriesisch-niederdeutschen und friesischen Texten mit keltisch inspirierter Musik. Es spielen Heike Büsing (Great Highland Bagpipes, Small Pipes, Krummhorn) und Stefan Carl em Huisken (Gesang, Akkordeon, Gitarre, Mundharmonika, Bombarde). Anläßlich des Treffens am Upstalsboom 2017 hat sich das Duo an ernstere Muse gewagt: ein altfriesischer Text über die Erschaffung Adams wird verbunden mit einer Bearbeitung einer der ältesten überlieferten Melodien mit friesischem Bezug, dem “Frysicum” aus der Predigtsammlung des Ludolf Wilkin.
Das so entstandene Stück “God scop thene eresta meneska” wird am Upstalsboom erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Es wird mit Great Highland Bagpipes, Bombarde und Gesang vorgetragen, da ausschließlich Instrumente verwendet werden sollten, die in ähnlicher Konstruktion auch bereits im Mittelalter in der Volksmusik zur Verfügung standen. “jank frison” möchte so mit den zur Verfügung stehenden Mitteln einen Beitrag zu diesem besonderen Anlaß erbringen. Daneben werden noch andere Stücke aus dem regulären Programm des Folkduos zu hören sein.
Stefan Carl em Huisken ist bereits seit mehreren Jahren regelmäßig bei den Treffen am Upstalsboom mit musikalischen Beiträgen dabei; er ist seit der Gründung des Friesischen Forums, das das Treffen am Upstalsboom organisiert, mit diesem verbunden. Daraus ergab sich auch der diesjährige Beitrag.

Das Treffen am Upstalsboom in Aurich-Rahe beginnt am Dienstag, den 6. Juni um 18 Uhr.
► Über das Duo sind weitere Informationen im Internet unter www.jank-frison.de zu finden.
► Das Friesische Forum ist ein Verein, der sich um die friesische Kultur in Ostfriesland und die Zusammenarbeit mit den Friesen in West (Niederlande) und Nord (Schleswig-Holstein) kümmert. Nähere Informationen: www.friesisches-forum.de

Wir freuen uns riesig, dass wir dabei sein duften, und sagen: gerne wieder!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .