Geschichte von jank frison

Geschichte des Projektes jank frison

Band-Geschichte - Die erste Band "jank frison"

Band “jank frison”

jank frison hieß zuerst eine Band, die Em Huisken leitete. In ihr entwickelte sich zuerst der besondere Charakter von friesisch-bretonischen Grooves und Gesängen. Damals spielte jank frison in einer Trio-Besetzung mit akk/git/voc, fl/hrp, perc. Aus verschiedenen Gründen ging die Band nach anderthalb Jahren gemeinsamer Arbeit, aber nur wenigen öffentlichen Auftritten auseinander.

Projekt-Geschichte - CD-cover

CD-Cover jank frison

jank frison heißt inzwischen auch die erste CD von Em Huisken. Auf ihr läßt er hören, was ihn umtreibt – in einigen englischsprachigen Songs – und arbeitet dann den musikalischen Charakter des jetzigen Projektes zu einem ersten Einblick in das musikalische Programm aus. Ein Rezensent schreibt dazu: “Huisken, der seit mehr als 20 Jahren in Ostfriesland lebt, schafft die künstlerische Verbindung zwischen der friesischen und der bretonischen Küste. Aber auch Huiskens Ausflüge in die Welt der Singer/Songwriter der späten 60er Jahre im ersten Teil der CD brauchen sich nicht zu verstecken. Nur sind diese leider nichts ganz Eigenes, das Friesisch-Bretonische schon. Und genau Dieses macht das ‘jank frison’ getaufte, von Gesang, Gitarre und Akkordeon getragene Album besonders.” (Holger Brandtstaedt auf folkworld.eu).

jank frison ist weiterhin ein musikalisches Projekt des Musikers Em Huisken. Es arbeitet seit geraumer Weile als Duo. Über dieses Projekt informiert diese Website.

Was daraus wird, gestalten wir gemeinsam – Musiker ebenso wie Zuhörer. Aber das ist eine andere Geschichte …

Ein Versuch, den Stil von jank frison zu charakterisieren, findet sich =>hier.