Facebook und der Datenschutz

Stefan Carl Em HuiskenDatenschutz

Die diversen neuen Gesetze und Gerichtsurteile zum Thema Datenschutz lassen auch einen kleinen Musiker und Schreiberling nicht unbeschäftigt: alle die neuen Vorschriften und Handhabungen müssen selbstverständlich auch auf meiner Website eingearbeitet werden. Vieles ist schon passiert: Verschlüsselung, Datenschutzerklärung etc.

Facebook

Und natürlich – sehr viel schwieriger – gelten all diese Regelungen auch für Facebook-Seiten. Nur leider, leider, kann Facebook derzeit nicht sicherstellen, dass solche “Fanpages” bei ihrer Verarbeitung im Rahmen von Facebook allen europäischen Datenschutzvorschriften gerecht werden. Und die Gerichte meinen, dass jeder, der eine solche Seite betreibt, es ja auch lassen könnte, und deswegen mitverantwortlich ist für alles, was Facebook da aufgrund seines Datenkraken-Geschäftsmodells treibt. Und da ja das Prinzip aller Politik und Rechtsprechung immer noch ist: die großen lässt man laufen – “too big to fail” – und damit man überhaupt jemanden hat, nimmt man halt die Kleinen, ja, da dieses Prinzip wohl leider immer noch gilt, habe ich mich entschlossen, die Facebook-Seiten “Em Huisken Musik und Wort” und “Em Huisken’s jank frison” bis auf Weiteres erst einmal zu deaktivieren. Wer also weiterhin Informationen möchte, kann sie hier über meine Nachrichten “Neues von Em Huisken” bekommen. Und jetzt eben: nur noch dort.

Auf dieser Website sind in diesem Zusammenhang auch alle Links zu Facebook, Like-Buttons und dergleichen entfernt worden – auch bei Benutzung solcher Verbindungen greifen die rechtlichen Regelungen zur Mithaftung.

jank frisonDuo jank frison

Wer über jank frison etwas wissen möchte, kann dies über den Newsletter “jank frison” auf der Website dazu bekommen (oben rechts “jank frison” klicken und dort für Informationen anmelden. Wer sich in der Vergangenheit schon einmal für die Liste “jank frison” eingetragen hatte, ist dort bereits automatisch registriert.

 

 

Vielleicht ist das sowieso keine schlechte Idee, diesen Zeiträubern und rücksichtslosen Datensammlern (die mit unser aller Daten Milliarden machen) dort, wo es möglich ist, den Rücken zu kehren. Vielleicht halten Sie mir ja trotzdem die Treue.

Das wünscht sich jedenfalls

Ihr

Stefan Carl em Huisken

Fotos: Fred Knöchelmann (Em Huisken), Annele Rewerts (jank frison)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.